Der Tag X… oder wie ein Lebensabschnitt zu Ende geht und ein neuer beginnt!

Ich werde nie kapieren, dass man sich so fremd werden kann nachdem man so viel erlebt und so viel Zeit miteinander verbracht hat.

Meine rechtskräftige Scheidung am 17.02.2016 hat mich eines besseren belehrt!

Wie auch immer ein Lebensabschnitt geht zu Ende…

Ich habe immer gedacht man kann sich wie erwachsene Menschen verhalten, aber auch das war ein Irrtum.

Jemand hat mal gesagt, dass der Tod nicht der größte Verlust im Leben sei. Der größte Verlust ist das was in uns stirbt während wir noch leben…

Nur wenn jemand freiwillig aus deinem Leben geht, schafft er Platz für einen Menschen der es besser machen kann!

Trotzdem habe ich meinen Frieden mit der ganzen Geschichte gemacht. Das einzige was geklärt werden muss, ist der Umgang mit den Kindern. Aber das ist ein anderes Kapitel…

10933708_1124892257525576_1148571974254509495_n

Ich bin kein perfekter Mensch. Ich habe und mache Fehler. Aber ich liebe die Menschen die bei mir bleiben, obwohl sie wissen wie ich bin! Nicht jeder muss mich mögen. Es reicht wenn es die richtigen tun!

Und genau das passiert gerade wieder in meinem Leben. Es ist nach langer Zeit wieder ein gutes Gefühl die richtigen Menschen um sich herum zu haben.

Ich schätze Menschen, die verletzlich und verwundbar sind, denn sie besitzen eine Seele und können andere verstehen!
Ich achte wieder Menschen, die zu ihrer Meinung stehen und sich selbst nicht verleugnen, die aufstehen, wenn sie gefallen sind,

…die IHR Leben wirklich leben.

Ich mag Menschen, die nicht nur ihr Eigenes sehen, die Dir die Hand reichen und Dir sagen:
“Schön, dass es Dich gibt!” – Einfach so, weil Du bist wie Du bist und nicht weil sie Dich gerne hätten, wie SIE es wollen.

Und diese Menschen haben einen Platz in meinem Leben!

Ich weiß, wie man einen Menschen zum Lachen, zum Weinen oder zum Verzweifeln bringt…
Ich weiß, dass man den Weg zum ICH hervorragend mit neuen Schuhen gehen kann..!
Ich kenne den Wert von echter Freundschaft…!
Ich kenne Siege, Niederlagen und schwer erkämpfte Unentschieden…!
Ich kenne die meisten Fehler, die ich bis heute gemacht habe…
und ich kenne jede Ausrede dieser Welt dafür…
und trotzdem liebe ich das Leben und möchte noch lange dazulernen.

Denn irgendwann kommt ein Mensch der alles verändert, was Du bist, was Du warst und auch das, was Du sein wirst…

Gefühle fragen nicht nach Umständen, nicht nach Türen, nicht nach Grenzen…
Gefühle fragen nur nach Mut, Mut zu fühlen, Mut Türen zu öffnen, Grenzen zu überwinden, ganz du selbst zu sein…
Hör auf deine Seele, unterdrücke keine Gefühle, tanze, lache und LIEBE !

oder sei einfach glücklich, aber lebe…

denn wer weiß, was morgen ist…träume, was du träumen möchtest, gehe wohin du gehen möchtest, sei wer Du sein möchtest, denn Du hast nur ein Leben und eine Chance diese Dinge zu tun.

Ich für meinen Teil habe beschlossen, dass ich für Menschen die mir wichtig sind, nie die Tür schließen werde. Ich lehne sie nur an. Und es ist ihre Entscheidung ob sie die Türe öffnen, oder schließen wollen!

Der 17.2.2016 war ein wichtiger Tag in meinem Leben und es war gut so.
Aber das gehört jetzt in die „Kiste Vergangenheit“ unter Lebenserfahrung abgelegt!
Das Leben ist viel zu kurz und schön als dass man es mit negativen Einflüssen belasten sollte.

Für mich ist es wertvoller geworden meine Energie in wichtigere Dinge in meinem Leben zu investieren.
Danke an die Menschen, die in meiner Nähe sind und besonders diejenigen die momentan nah an mir dran sind. Es fühlt sich richtig und gut an.

immer daran denken…

“for once you have tasted flight, you will walk the Earth with your Eyes turned skywards-for there you have been and there you will long to return”

und für die Nachteulen unter euch mal wieder in alter Manier was auf die Ohren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das angezeigte Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.